Brandschutz wichtiger denn je

Das Coronavirus ruft den österreichischen Bundesfeuerwehrverband (ÖBFV) auf den Plan: Für mehr Brandschutz.

Die Bevölkerung ist sich über die vielen Brandgefahren in den eigenen vier Wänden nicht bewusst, so der ÖBFV. Die Erfahrung zeigt, dass vielen Menschen die Gefahren im Eigenheim unterschätzen. Es wird daher ersucht, den eigenen vier Wänden mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Gerade in der Zeit von Corona, ist es für die österreichischen Feuerwehren wichtig, die Brandgefahren so niedrig wie möglich zu halten.

Die Piraten Vorarlberg sehen sich dadurch in ihrer Arbeit bestätigt, die seit Jahren auf fehlende Vorbeugemaßnahmen im Brand und Hochwasserschutz hinweist. Es mangelt an Strategien, um jene Vorbeugemaßnahmen beim Brand- und Hochwasserschutz, den Menschen als nötigen Selbstschutz zu vermitteln.

Bei den Investitionen der Gemeinden in die Feuerwehren sind die Bürgermeister und Gemeindevertreter oft überfordert. Es fehlt ihnen teils das Wissen über die Infrastruktur, die Einsatztaktik usw. Somit werden Entscheidungen in den Gemeinden getroffen, die mitunter weder logisch noch vorausschauend sind.

In Krisenzeiten wird der vorbeugende Brandschutz zur Dringlichkeit erklärt. Wieso wird nicht grundsätzlich auf den vorbeugenden Brandschutz hingewiesen?,


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine