Die Geister von gestern sind noch nicht tot

 

„Stille Machtergreifung – Hofer, Strache und die Burschenschaften“ – Norbert Hofer (pB! Marko-Germania Pinkafeld) und Heinz Christian Strache (pB! Vandalia Wien) sind als Minister weder tragbar, noch geeignet.

Der Buchautor Hans -Henning Scharsach dokumentiert die politischen Positionen Norbert Hofers und Heinz-Christian Straches und ihre korporierten Weggefährten in der FPÖ. Er analysiert die rechtsextremen Inhalte ihrer Schriften und ihre mediales Netzwerk, das mit Hasskampagnen, Unwahrheiten und Verleumdungen die Stimmung im Land aufheizt – anhand belegbarer Zahlen, Daten und Fakten zeigt er auf, was Österreich droht, wenn deutschnationale schlagende Burschenschafter an die Macht kommen.

Wer dieser FPÖ ein Ministeramt zuspricht, vergeht sich am sozialen Frieden, unserer offenen Gesellschaft und dem liberalen Rechtsstaat. „Strache – im braunen Sumpf“ ist ein weiterer Buchtitel von Hans-Henning Scharsach.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine