Fragen zur Brandkatastrophe 2008 in Vorarlberg

Wir erinnern uns in diesen Tagen an die Tragödie von 2008 – „Egger Alters- und Pflegeheim in Brand“. Ein schwerer Tag damals für Vorarlberg. Die Erinnerung an 2018 sollte als Mahnung dienen, wie wichtig Vorbeugemaßnahmen sind.

Die Ursache der Katastrophe: Der Brand nimmt in einem Abfalleimer im Verbindungsgang zwischen Kapelle und Toilettenanlage seinen Anfang. Das Feuer breitet sich in Windeseile aus und kostet elf Bewohnern das Leben. Sie sterben allesamt an Rauchgasvergiftung. Über 300 Einsatzkräfte sind am Abend des 8. Februar im Einsatz. Die Einsatzkräfte konnten diese Tragödie nicht mehr verhindern.

Die Piraten stellen sich immer wieder die Frage, warum musste es zu einer solchen Tragödie kommen? Nach dem Brand wurde durch Experten das Fehlen einer flächendeckenden Installation von Brandmeldern nachgewiesen, woraufhin das Land Vorarlberg mit einer Inspektion aller Altersheime im Land auf deren Brandsicherheit antwortete.

Für die Piraten stellt sich die Frage, wieso wurde bei Feuerwehrübungen das Fehlen von Brandmeldern nicht früher erkannt? Oder wurde es bemerkt und Verantwortliche haben keine Konsequenzen gezogen?

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Brand_im_Vinzenzheim_in_Egg_2008

https://www.google.at/search?q=Brand+Vinzensheim+Egg&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-ab&gfe_rd=cr&dcr=0&ei=Y1WJWt39OozZ8Af14ojwCQ


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine