Kandidaten für die Landesgeneralvesammlung am Sa. 09. Mai 2015

Info-Oase

Kandidatur, Friedrich „Savage“ Gsellmann

Hiermit gebe ich meine Kandidatur für die Landesgeneralversammlung am Sa. 09.05. 2015 bekannt. Ich bewerbe mich für die LO-Vorarlberg der Piratenpartei Österreich für nachfolgende Funktionen:
Landesvorstand (LV), Abgesandter zum Länderrat (ALR) und Landesschatzmeisterstellvertreter (LSM-Stv)
der LO-Vorarlberg, Piratenpartei Österreich.Wohnort: 1963 in Lustenau geboren und aufgewachsen, lebte zeitweise in Bregenz und Dornbirn, seit 1997 wohne ich wieder in Bregenz.
Ausbildung: Hauptschule, Fachschule für Elektrotechnik (HTL-Bregenz), Betriebselektriker (metallverarbeitende Industrie), seit 1992 bin ich bei ÖBB im fernmeldetechnischen Bereich tätig.
Hobbies: Filme, Musik, Bücher, Fotografie, Aikido, Ego-Shooter, Spazieren
Fernreisen: Tunesien, Singapur, Hongkong, China, Bali, Australien, Malaysia, Thailand, USA
Politik: In unserer Gesellschaft wird der Anstrich der Rechtschaffenheit verkauft, alles negative zugedeckt, verschwiegen und unliebsame Informationen werden zensiert.
Ob Beamte, Bürgermeister, Sozialarbeiter, Ärzte, Richter etc. überall gelten die Regeln des Schweigens. Der Korpsgeist fördert Verbrechen und verhindert Transparenz. Politiker und Interessenvertretungen tun alles um ihre Macht zu erhalten. Dies geschieht auf Kosten der Mehrheit, auf Kosten der Umwelt, unserer Zukunft. Pirat sein heißt für mich, unangenehm, unangepasst, kritisch, fordernd aber auch geduldig, tolerant, bescheiden zu sein und auch meine Denkblockaden aufzulösen. „Entern“ ist für mich eine politische Aufgabe. Es gilt zu Kämpfen, unter Deck zu gehen, zu sehen was dort verborgen ist, ans Licht bringen und es vor allen Augen enthüllen.
Piratenpolitik:
Ich bin jetzt schon seit 5 Jahre bei den Piraten. Gemeinderatswahl (März 2011) und bei möglichst jeder Piratenaktion tatkräftig dabei.
Neugründung der Piratenpartei Vorarlberg (Mai. 2012) half ich als Wahlhelfer mit.
1. LPT (15. Juli 2012) Fotograf und Mithilfe
Dez. 2012 zum Landesschiedsrichter gewählt und auch inoffizell Landesintern gefordert
2. LGV (19. Jän.2013), auf der BGV in Kärnten ( Feb. 2013)
Einberufung und Mitorganisation der 3. LGV Kandiatur für den Landesvorstand, als Landeschiedsrichter zurückgetreten, der erste Infostand, Kandidatur für den Landesvorstand
3. LGV (28. April) zum Landesvorstand gewählt
BGV (21. Juni 2013) Kandidatur Bundesliste für die Nationalratswahl und Pirat International
Regionale Mitgliederversammlung (29. Juni 2013) Landeswahlliste für die Vorarlberger Piraten zur Nationalratswahl
AG2600 – erfolgreiche Unterstützungserklärungssammlung für Vorarlberg
Demo „Freiheit statt Angst“ (7. Sept.2013) Anmelder und Organisator
Nationalratswahl (29. Sept.2013) – WAHLKAMPF – Interviews, Stammtische, Infostände, Podiumsdiskussionen, Plakate, Koordination mit Bund und Netzwerken mit anderen Kleinparteien und Informationsaustausch
Oktober 2013 – Kandidatur als Privatperson beim GLB für die AK-Wahlen
BGV01 – Graz (18.19.Jän.2014) Ausarbeitung ein Info-Folders für GLB, Wahlbündnis für die EU-Wahlen wir angenommen
AK-Wahlen ( 27. Jänner – 6. Februar 2014) – WAHLKAMPF – in Vorarlberg, zusammenarbeit mit KPÖ Vorarlberg / Bund , Koordination, etc. und „Mehr Demokratie Vorarlberg“
BGV02 – Wien (1,2. März) Piraten-Wahlliste für die Wahl zum Europaparlament (Krankheithalber nicht persönlich anwesend – Mumblevorstellung – Akzeptanzwahl Kandidatur knapp verfehlt)
EU-Wahlen (25. Mai.2014) – WAHLKAMPF ist am laufen – Zusammenarbeit mit Wahlallianzpartner und Vorbereitung der 4. Landesgeneralversammlung
Bei den Bürgermeisterdirektwahlen und Gemeinderatsvertreterwahlen (15. März 2015) nahmen wir Teil da wir nicht ausreichend Ressourcen hatten und wir irgendwann einmal auftanken müssen um uns jetzt auf das Wachsen der LO-Vorarlberg konzentrieren zu können.Ziele: Noch haben die Piraten in Vorarlberg immer noch zu wenig Rückhalt in der Bevölkerung. Von Wahl zu Wahl wurden von der Berichterstattung immer weniger berücksichtig. Presseaussendungen werden ignoriert, Journalisten von Chefredakteueren blockiert. Die Landesregierung, die Gemeinden der ganze Apparat verzögert, drückt sich um trotz Auskunftspflicht vor den Antworten, hält Informationen zurück.
Steter Tropfen höhlt den Stein. Mein Ziel ist, dass die Piratenpartei in Vorarlberg wächst. Jeder soll seine Talente einbringen können, Unterstützung und Zusammenhalt finden, gemeinsam für mehr Transparenz und mehr Demokratie arbeiten.

Kandidatur Dietmar „Pirat-Dietmar“ Geiger

Kandidatur zur 5. LGV am Sa 09.05. 2015 von LV Pirat-DietmarDietmar [Pirat-Dietmar] Geiger, hiermit kandidiere ich für die Funktion ­des Landesvorstand (LV), Landesschatzmeister (LSM)
Kurzbiografie: Pensionist, Familienstand verheiratet, drei erwachsene Kinder, sechs Enkelkinder. Ich beschäftige mich mit der Politik seit dem ich die Piraten 2012 entdeckt habe.
Meine Motivation:
Die Piraten gaben mir 2012 den entscheidenden Anstoß endlich für mehr Demokratie einzustehen und gegen die Korruption, Hinterzimmerpolitik, Privilegienmissbrauch, Überwachung, Steuergeldmissbrauch und Bevölkerungsbevormundung durch die Politik und Wirtschaft zu kämpfen. Ich bin stets bemüht kranke Systeme durch Sichtbarmachung und Mithilfe der Bevölkerung zu verbessern.
Meine Tätigkeit bei der Piratenpartei Vorarlberg:
Begonnen 2012 als Organ im ELV. 2013 in den LV gewählt, 2014 erneut in den LV gewählt:
Unterstützungserklärungen gesammelt für die EU und NRW bei den Landtagswahlen kandidiert Bezirk Feldkirch und Bludenz. Leider hat es für kein Mandat ausgereicht. Unsere Wählerstimmen sind aber nicht vergebens gewesen, ich werde mich weiterhin politisch Arbeiten mein Bestes geben.
Schwerpunkt:
Piraten zu gewinnen und für die nächsten Wahlen gut vorbereitet zu sein.
Stammtische neu beleben und den Piratenzusammenhalt und die Zusammenarbeit fördern.
Als politischer Beobachter die Landes und Gemeindepolitik verfolgen und bei Gelegenheit dementsprechend einbringen. Das politisch härteste Projekt ist das Thema Sicherheit- freiwillige Feuerwehren bei dem wir mittels Transparenzforderungen uvm. die Zukunftssicherheit bis in Jahre 2050 erreichen wollen.

Kandidatur, Tobias „BregenzerTormannXII“ Pototschnig

Hiermit bewerbe ich mich als Kandidat für die Funktion des (LV) Landesvorstandes in
der Landesorganisation Vorarlberg der Piratenpartei Österreichs.Ausbildung: Handelsakademie Bregenz, Fachrichtung Ökosoziales Qualitätsmanagement.
Hobbies: Computer, Lesen, Wissenschaft (Astronomie)
Politik: Politisches Interesse begann mit der Debatte und Volksbefragung zur Wehrpflicht. Als Schüler ist mir auch die Bildungspolitik (Thema Zentralmatura) ein bedeutendes Thema. Strikteste Ablehnung jedlicher Formen von Faschismus, Rechtsradikalismus und Fremdenfeindlichkeit.
Piratenpolitik: Erste Begegnung mit den Piraten bei der „Freiheit statt Angst“ Demo am 7. September 2013 in Bregenz.
Jänner 2014: BGV Graz
März 2014: BGV Wien
März – September 2014: Unterstützung der Piraten in den Wahlkämpfen mittels Infostände, Sammeln von Unterstützungerklärungen, Treffen, Flyer etc. verteilen, usw. Stammtische und sonstige Piratentreffen und Aktionen
Politische Ziele:
Aufrechterhaltung der Piratenpartei Österreichs
Stärkung der Öffentlichkeitsarbeit Wiederstand
Gegen Fremdenfeindlichkeit und Faschismus

Kandidatur: Gerhard „tree“ Diem Erweiterter Landesvorstand (E-LV)

Hiermit gebe ich meine Kandidatur zur 5. LGV (09.05.2015) bekannt.
Ich bewerbe mich für die LO-Vorarlberg der Piratenpartei Österreich für nachfolgende Funktion.
Erweiterter Landesvorstand (E-LV), der LO-Vorarlberg, Piratenpartei Österreich.
Kurzbiografie: 1962 in Dornbirn, Vorarlberg geboren, verheiratet, 6 erwachsene Kinder
Beruf: Lehre als Bau- und Möbeltischler, Allrounder, Hilfsarbeiter, Fachkraft, Manager und Unternehmer in den verschiedensten Branchen bis zur wirtschaftspolitischen Tätigkeiten.
Hobbys: Wissenschaft und Technik, Web, Musik, Video, Film, Fotografie etc.
Meine Motivation: Soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit. Basisorientierte Politik, bei der sich jeder einbringen kann. Gemeinsam mit den Bürgern nach umsetzbaren Lösungen suchen.
Mitglied bei:
Piratenpartei Österreichs (PPAT), Piratenpartei EU (PPEU), Piratenpartei International (PPI), Gewerkschaftsvertreter (GLB), Europa anders (Wahlallianz), (VoLK) Vorarlberger Landesforum der Kleinparteien, Politikwissenschaft an der Universität Wien (PoWi), Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).
Meine Qualifikation:
Erfahrung in den verschiedensten Wirtschafts-, Handels-, Fach- und Sozialbereichen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine