Piraten kandidieren für die Landtagswahlen und Funktionen in der Landesorganisation

Kandidatur,  Gerhard [tree] Diem
Hiermit gebe ich meine Kandidatur zur 4. LGV (31.05.2012) bekannt.
Ich bewerbe mich für die LO-Vorarlberg der Piratenpartei Österreich für nachfolgende Funktionen:
Landesvorstand (LV), der LO-Vorarlberg, Piratenpartei Österreich.
Weiters kandidiere ich für die Landtagswahlen (21. September. 2014) für den Wahlbezirk Dornbirn
Kurzbiografie:
1962 in Dornbirn, Vorarlberg geboren, verheiratet, 6 erwachsene Kinder
Beruf: Lehre als Bau- und Möbeltischler, Allrounder, Hilfsarbeiter, Fachkraft, Manager und Unternehmer in den verschiedensten Branchen bis zur wirtschaftspolitischen Tätigkeiten.
Hobbys: Wissenschaft und Technik, Web,Musik, Video, Film, Fotografie etc.
Meine Motivation: 
Soziale und wirtschaftliche Gerechtigkeit. Basisorientierte Politik, bei der sich jeder einbringen kann. Gemeinsam mit den Bürgern nach  umsetzbaren Lösungen suchen.
Mitglied bei:
Piratenpartei Österreichs (PPAT), Piratenpartei EU (PPEU), Piratenpartei International (PPI),
Gewerkschaftsvertreter (GLB), Europa anders (Wahlallianz),  Politikwissenschaft an der Universität Wien (PoWi), Wirtschaftskammer österreich (WKÖ).
Meine Qualifikation: 
40 Jahre Erfahrung in den verschiedensten Wirtschafts-, Handels-, Fach- und Sozialbereichen.
———————————————————————————————————————-
Kandidatur zur 4. LGV am 31.05.2014 von LV Pirat-Dietmar
Dietmar [Pirat-Dietmar] Geiger, hiermit bewerbe ich mich
für den Landesvorstand (LV), Landesschatzmeister (LSM)
Für die Landtagswahlen kandidiere ich für Wahlbezirke Bludenz und Feldkirch.
Kurzbiografie:
Pensionist, Familienstand verheiratet, drei erwachsene Kinder, sechs Enkelkinder.
Ich beschäftige mich mit der Politik seit dem ich die Piraten 2012 entdeckt habe.
Meine Motivation:
Die Piraten gaben mir 2012 mir den entscheidenden Anstoß endlich  für mehr Demokratie einzustehen und die Korruption, Hinterzimmerpolitik, Privilegien, Überwachung, Steuergeldmissbrauch und Bevölkerungsbevormundung durch die Politik und Wirtschaft bekämpfen. Ich bin stets bemüht eine Besserung für kranke Systeme herbeizuführen.
———————————————————————————————————————-
Kandidatur,  Friedrich[Savage]Gsellmann
Hiermit gebe ich meine Kandidiatur zur 4. LGV (31.05.2012) bekannt.
Ich bewerbe mich für die LO-Vorarlberg der Piratenpartei Österreich für nachfolgende Funktionen:
Landesvorstand (LV), Abgesandter zum Länderrat (ALR) der LO-Vorarlberg, Piratenpartei Österreich.
Weiters kandidiere ich für die Landtagswahlen (21. September. 2014) für den Wahlbezirk Bregenz
Wohnort: 1963 in Lustenau geboren und aufgewachsen, lebte zeitweise in Bregenz und Dornbirn, seit 1997 wohne ich wieder in Bregenz.
Ausbildung: Hauptschule, Fachschule für Elektrotechnik (HTL-Bregenz), Betriebselektriker  (metallverarbeitenden Industrie), seit 1992 bin ich bei ÖBB im fernmeldetechnischen Bereich tätig.
Hobbies: Filme, Musik, Bücher, Fotografie, Aikido, (25 Jahre), Ego-Shooter (16 Jahre Clanleben)
Fernreisen: 2xTunesien, Singapur, Hongkong, China, Bali, Australien, Malysia, Thailand, USA
Soziales: Selbsthilfegruppe ( 15 J., seit ca. 12. J. Kontaktperson, Gruppensprecher)
Politik: 20 Jahre Information über herkömmliche Informationsmedien + ca. 15 Jahre zusätzliche  Sozialisierung und Wissenserlangung durch und über das Internet. Konservatives, rückwärtsgerichtete Herrschaftsdenken und Strukturen,  globalisierte Ausbeutung und die Degradierung des Menschen zum Ding erzeugt Widerstand. Als dann das Internet als das größte schrankenlose  (mit Einschränkungen), menschenverbindende, gemeinsam Netz, immer mehr  von Konzernen, Wirtschaft und Politik missbraucht, defakto immer mehr zu  einer Ausbeutungs,- Überwachungs.- und Manipulationsmaschine  umfunktioniert wurde – musste ich meine nur Zuschauer, Konsument und  Kritiker bzw. „Besserwisser“-Rollen runterschrauben und endlich aktiv  werden.
Piratenpolitik: 
Ich bin jetzt schon seit 4 Jahre bei den Piraten.
  • Gemeinderatswahl (März 2011) und bei möglichst jeder Piratenaktion tatkräftig dabei.
  • Neugründung der Piratenpartei Vorarlberg (Mai. 2012) half ich als Wahlhelfer mit.
  •  1. LPT (15. Juli 2012) Fotograf und Mithilfe
  •  Dez. 2012 zum Landesschiedsrichter gewählt und auch inoffizell Landesintern gefordert
  •  2. LGV (19. Jän.2013), auf der BGV in Kärnten ( Feb.  2013)
  •  Einberufung und Mitorganisation der 3. LGV Kandiatur für den Landesvorstand, als Landeschiedsrichter zurückgetreten, der erste Infostand, Kandidatur für den Landesvorstand
  • 3. LGV (28. April) zum Landesvorstand gewählt
  • BGV  (21. Juni 2013) Kandidatur Bundesliste für die Nationalratswahrl und Pirat International
  • Regionale Mitgliederversammlung (29. Juni 2013) Landeswahlliste für die Vorarlberger Piraten zur Nationalratswahl
  • AG2600 – erfolgreiche Unterstützungserklärungsammlung für Vorarlberg
  • Demo „Freiheit statt Angst“ (7. Sept.2013) Anmelder und Organisator
  • Nationalrartswahl (29. Sept.2013)  – WAHLKAMPF – Interviews, Stammtische, Infostände, Podiumsdiskussionen, Plakate, Koordination mit Bund und Netzwerken mit anderen Kleinparteien und Informationsaustausch
  • Oktober 2013 – Kandidatur als Privatperson beim GLB für die AK-Wahlen
  • BGV01 – Graz (18.19.Jän.2014)  Ausarbeitung ein Info-Folders für GLB, Wahlbündnis für die EU-Wahlen wir angenommen
  • AK-Wahlen ( 27. Jänner – 6. Februar 2014) – WAHLKAMPF – in Vorarlberg, zusammenarbeit mit KPÖ Vorarlberg / Bund , Koordination, etc. und „Mehr Demokratie Vorarlberg“
  • BGV02 – Wien (1,2. März) Piraten-Wahlliste für die Wahl zum Europaparlament (Krankheithalber nicht persönlich anwesend – Mumblevorstellung – Akzeptanzwahl Kandidatur knapp verfehlt)
  • EU-Wahlen (25. Mai.2014) – WAHLKAMPF ist am laufen – Zusammenarbeit mit Wahlallianzpartner und Vorbereitung der 4. Landesgeneralversammlung
Ziele: Die Wurzeln, die  Konzepte, die Arbeitsweise und Ziele der Piratenpartei kommen mir sehr  entgegen. Transparenz ist für mich die Grundvoraussetzung für eine gerechtere Welt und Vorraussetzung wirklicher Demokratien. Freies Wissen und Zugang zu allen Wissen für alle ermöglicht auch den mündigen und selbstinformierten Bürger um eine bestmöglichste Basisdemokratie umzusetzen. Dafür arbeite ich gemeinsam mit hoffentlich immer mehr Gleichgesinnten.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine