Steuergelder werden verschleudert

In der Blumenegggemeinde Bludesch wurde ein neues Tanklöschfahrzeug der Bestimmung übergeben und ein intaktes Tanklöschfahrzeug ausgemustert. Das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange. Es werden weitere Steuermillionen fließen. Der notwendige Umbau der Garageneinfahrt für das neue Fahrzeug ist bereits erfolgt. Ein neues Feuerwehrhaus wird alsbald folgen. Dafür wird Landesgrünzone in Bauland umgewidmet und somit wird nicht nur eine Menge Geld ausgegeben, sondern auch die Bodenversiegelung zum Schaden der Landwirtschaft und des Klimaschutzes vorangetrieben. [1]
Die Piraten fordern die Überprüfung der Feuerwehr-Fusionsmöglichkeiten durch den Landesrechnungshof, seit 2012. Es besteht die Möglichkeit, die Sicherheit zu erhöhen und die Kosten zu senken. [2]
Was ist der Grund dafür, dass die Prüfung der Feuerwehrfusionsmöglichkeiten durch die Gemeinden unterbleibt? [3]

[1] http://www.umweltbundesamt.at/umweltsituation/raumordnung/rp_flaecheninanspruchnahme/

[2] https://vorarlberg.piratenpartei.at/wir-haben-zu-viele-feuerwehren/

[3] https://vorarlberg.piratenpartei.at/worum-es-eigentlich-geht/ 

 

 

 

 

Dieses Tanklöschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr Bludesch wurde ersetzt.
Die Begründung: „Wird den hohen Anforderungen nicht gerecht“. Dies ist bestenfalls eine Schlagzeile, aber keine Begründung. Und es stellt sich die Frage, welchen hohen Anforderungen? Einerseits leiden die Gemeinden unter der Verschuldung und Sparzwängen. Anderseits scheuen die Bürgermeister aber Fusionen und andere Möglichkeiten, Synergien zu nutzen, wie der Teufel das Weihwasser.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine