Vorarlbergers Gemeinden in finanziellen Nöten

Wir haben in Vorarlberg immer mehr Gemeinden, wo das Gemeindebudget angespannt ist. Die Gemeinde Silbertal, wieder eine Gemeinde, die sich nichtmehr finanziell auf eigenen Beinen halten kann. Seit Jahren fördert die Landesregierung mit zig Millionen Euro die Gemeinden, ohne was sich in den Kommunen was ändert.

Die Förderungen für die Gemeinden werden von den Kommunen genutzt, weiter zu investieren trotzt leeren Gemeindekassen.

Was kostet uns die Feuerwehr wird sichtbar, wie Investitionen der Gemeinde z.B. durch die Feuerwehren ansteigen. Wohl Fusionen einen Sinn machen würde.

Da stellt sich die Frage, wäre durch ein koordiniertes Vorgehen der drei Gemeinden nicht mehr zu erreichen gewesen, wenn man sich mehr um die notwendigen Erfordernisse gekümmert und das Prestigedenken hintan gestellt hätte?

Mit Augenmaß zu wirtschaften und unabhängige Informationen bei der Entscheidungsfindung heranzuziehen, muss für politische Entscheidungen jedes einzelnen Gemeindevertreters die Grundlage sein.

http://www.heute.at/oesterreich/oberoesterreich/story/41722980

http://derstandard.at/2000047044422/Fusion-zweier-Gemeinden-in-Oberoesterreich

 


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*