Dietmar Geiger

As gnüogolot mr!

Nach monatelangen bösartigen Machtkämpfen in der ÖVP hatte es der junge Polit-Terrier mit dem bubenhaften Charme geschafft, Reinhold Mitterlehner als ÖVP-Obmann von der Spitze der Partei wegzubeißen. Der Umbau der ÖVP begann. Die schwarze Partei wurde Türkis, die innerparteiliche Demokratie wird mit Durchgriffsrechten weggeputscht und die Message Control installiert. So blieb nur noch wenig dem Zufall überlassen. Das neue Machtzentrum hatte einen Namen – Sebastian Kurz. Die Vorarlberger Volks...
Weiterlesen

 

Du bist uns wichtig

Wir sind eine Mitmachpartei – das bedeutet: Hier kannst und sollst du dich einbringen. Jedes Mitglied hat bei uns dasselbe Stimmrecht wie ein Bundesvorstand – denn die wichtigen Entscheidungen fällen wir alle gemeinsam nach dem Prinzip der „Liquid Democracy“. Wenn du unsere Grundwerte teilst, dann werde jetzt Mitglied und pack mit an. Wir freuen uns über alle, die mitmachen. > Jetzt Mitglied werden Du kannst dich sofort online anmelden. Als Mitgliedsbeitrag empfehlen wir 40 Euro im Jahr ...
Weiterlesen

 

Vorarlbergers Gletscher schmelzen dahin

Die Klimaexperten berichten über Gluthitze, Dürre, Orkane und Überschwemmungen – sie warnen seit langem vor den Folgen der Erderwärmung. Die Wissenschaftler vom Institut für Pflanzenökologie der Universität Gießen haben auf ihrer Klimastation in Linden bereits Beunruhigendes festgestellt.[1] Mittlerweile sind auch in Vorarlberg Trockenheit, Überschwemmungen, ein Temperaturanstieg um 1,6 bis 2,1 Grad angekommen ist.[2] Die Vorarlberger Gletscher schmelzen unaufhaltsam dahin.[3] Seit Jahren ...
Weiterlesen

 

Brandschutz in Vorarlberg – die Landesregierung bleibt im alten Trott

„Feldkirch Am Sonntagnachmittag löste ein qualmender Sack mit Grillkohle einen Brand im Kellerabteil einer Feldkircher Wohnanlage aus. Gegen 16.25 Uhr heizte ein 52-jähriger Mann einen Holzkohlengrill an und stellte den Kohlesack neben den Grill. Ein angeheiztes Kohlestück dürfte dabei unbemerkt in den Sack gefallen sein, den der Mann nach dem Grillen in das Kellerabteil stellte. Kurze Zeit später entzündete sich die Kohle und es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehren...
Weiterlesen

 

Die Piraten geben nicht auf

Die Vorarlberger Piraten haben auf die Unterschriftenjagd verzichtet. Das heiß nicht, dass sie aufgeben, wie dies der VN-Bericht vermuten lässt. Sie werden sich im Ländle weiterhin aktiv einbringen frei und ohne Zwang werden wir hinterfragen, kommentieren und fordern. Die Piraten haben nach Julia Reda vier weitere Abgeordnete in das neue EU-Parlament entsandt, und einer davon, Marcel Kolaja, wurde sogar zum Vizepräsidenten des europäischen Parlaments gewählt. Sie sitzen in Tschechien, in Luxe...
Weiterlesen

 

Die Vorarlberger Bodenversiegelung voll im trennt

Der Straßenneubau und Straßenverbreiterung wird zur Umweltbelastung mit der Zunahme an Staubentwicklung, Temperaturanstieg, Hochwasser usw. Es braucht mehr Straßen, ist auch LH Waller der Meinung. Spricht hier LH Wallner ÖVP nicht mit gespaltener Zunge? Einerseits ruft LH Wallner denn Klimanotstand aus, anderseits wird die Bodenversiegelung vorangetrieben, die Natur ist dabei nebensächlich. In Ludesch soll eine massive Bodenversiegelung stattfinden. https://www.facebook.com/pages/ca...
Weiterlesen

 

Piratin Maria auf Listenplatz 10 gewählt!

Die Spannung war groß diesen Samstag, dem 06.07, beim Bundeskongress der Grünen. Die Bundesliste wurde für parteifremde Quereinsteiger geöffnet und das nahmen wir als Gelegenheit, um die Grüne Bundesliste zu entern. Es war sozusagen arschknapp, aber nachdem wir auf Listenplatz 9 kandidiert hatten, nach 3 Wahlgängen nicht gewählt wurden und somit auf Platz 10 landeten, richtete es der 3. Wahlgang dann doch nochmal für uns.   Maria Chlastak wurde mit 58,33% der Stimmen gewählt und...
Weiterlesen

 

Piraten entern Grüne Bundesliste

Maria Chlastak und Janick Koder bewerben sich für die Piratenpartei Österreichs am Grünen Bundeskongress kommenden Samstag. Durch die Öffnung der Grünen Liste und die positiven Kooperationsgespräche sehen die Piraten die Möglichkeit, gemeinsam im Parlament für ein freies Netz, digitale Grundrechte und echte Mitbestimmung einzutreten. „Ohne Grundrechte – auch im Internet – ist die Demokratie gefährdet. Das können wir nicht zulassen!“, sagt Maria Chlastak, Kandidatin der Piratenpartei Österreic...
Weiterlesen

 

  Wir Piraten setzen uns seit dem Jahr 2012 für Transparenz und das Prüfen von Fusionsmöglichkeiten bei der Feuerwehr ein. Durch Synergien versprechen wir uns mehr Sicherheit und eine enorme Kostenersparnis. Was das Feuerwehrbudget betrifft, ist eine weiter unbekannte. Die Bürgermeister reagieren mit ablehnender Haltung ohne sachlich nachvollziehbare Begründung. Sicherheitslanderat Gantner reagiert mit absurden Antworten. https://vorarlberg.piratenpartei.at/sicherheitslandesrat-chr...
Weiterlesen

 

    Aus welchem Grund ist die Piratenpartei nicht dein Favorit? Wir leben Demokratie täglich und haben alle ein gemeinsames Ziel: dieses Land wieder in die Spur zu bringen und den Menschen wieder das Vertrauen in die Politik zu ermöglichen. Das ist kein einfacher Weg. Aber dieser Weg ist allemal besser, als Teil eines zutiefst korrupten Systems zu sein, das zu einer Art Tauschbörse geworden ist. Man tauscht Grundsatzpositionen und Werte gegen Posten und Macht. Uns Piraten wid...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Newsletter

Termine