Wenig Transparenz bei der Verwendung von Steuergeldern

Jahr für Jahr klagen die Gemeinden über ihre engen Gemeindebudgets. Jahr für Jahr rettet Landeshauptmann Wallner die Gemeinden vor dem Bankrott, mit Zuschüssen aus den verschiedenen Steuertöpfen - und das nicht zu wenig. Mittlerweile wurden 66 Millionen Steuergelder für den Strukturfonds aufgewendet, weitere 7,38 Millionen folgen. Wie lange wird das System des Stopfens von kommunalen Haushaltslöchern noch funktionieren? Den größte Teil dürfte der Feuerwehrstrukturfond erhalten. Andere Investiti...
Weiterlesen

 

Bürgermeisterwahlen in den Blumenegggemeinden

In drei Blumenegggemeinden Bludesch, Thüringen und Ludesch treten zwei Bürgermeister nicht mehr zur Wahl an - der Bürgermeister von Bludesch und der Bürgermeister von Ludesch. Da bietet sich mehr Gemeinsamkeit an, eine Gemeinde ein Bürgermeister. Es läuft ja vieles schon in der Gemeinde Thüringen zusammen, die Buchhaltung, gemeinsamer Bauhof, Müllentsorgungsanlage, gemeinsames Gesundheits-Zentrum usw. Warum kommt es zu diesem Zusammenführen? Der Grund ist, dass die Gemeinden ihre Ausgaben ...
Weiterlesen

 

Mehr Sicherheit durch qualifizierte Kraftfahrer*innen

  Die Häufung der LKW-Unfälle und gefährlicher Ereignisse im Schwerverkehr auf den Straßen Vorarlbergs ist alarmierend. Dies lässt daran zweifeln, dass in diesem Bereich hinsichtlich Schulungen und Qualifizierung genug getan wird, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Es gibt auch eine Berufsausbildung für Berufskraftfahrer*innen. Vielleicht würde diese fundierte Form einer Ausbildung die Situation auf den Straßen entschärfen. Ohnehin propagiert die Regierung die Lehrlingsau...
Weiterlesen

 

S 18 trotz Klimanotstand?

Im Jahr 2019 wurde als Ergebnis des schwarzgrünen Kuschelkurses der Klimanotstand von Landeshauptmann Wallner ausgerufen. Man sieht und hört jedoch nicht, was dieser Klimanotstand in der realen Politik bewirkt. Dafür setzt sich Wallner nun für die Schnellstraße S 18 ein. Die S 18, ist ein alter Streitpunkt zwischen beiden Regierungsparteien. Landesrat Rauch (Grüne) glaubt nicht, dass diese Straße je kommen wird. LH Wallner (ÖVP) meint, diese Straße muss kommen und fordert jetzt von der n...
Weiterlesen

 

Das Schlachtfeld Straße.

In Österreich passieren täglich Verkehrsunfälle. Der Radiosender ORF Ö3 bietet reichlich Informationen über das Schlachtfeld Straße. Im Jahr 2019 gab es in Vorarlberg 15 Verkehrstote, 409 Tote österreichweit. Die Hauptursachen der vielen Unfälle und Toten sind laut VCÖ das Schnellfahren und Ablenkung. In der Schweiz gibt es um die Hälfte weniger Tote im Straßenverkehr als in Österreich und in Norwegen, nur einen Toten. (Oslo) Warum ist dies so? [1] [2] Woraus resultieren die vielen Lkw-...
Weiterlesen

 

Jahresrückblick 2019

Dietmar Geiger, Landessprecher der Vorarlberger Piraten, gibt einen Überblick darüber, was er 2019 politisch hinterfragt und angeregt hat. Vor allem den fehlenden Weitblick der schwarzgrünen Landesregierung beklagt er. Es könne nicht sein, dass die Gletscher dahin schmelzen, ohne dass wirksame Handlungen dagegen eingeleitet werden, so Geiger. Statt durch Fusionsmöglichkeiten bei den Feuerwehren Kräfte zu bündeln, dadurch mehr Sicherheit zu erreichen und Kosten zu sparen, unterlässt es die Lan...
Weiterlesen

 

Wir brauchen engagierte politische Verstärkung

Wir Piraten setzen uns für eine transparente Politik und mehr demokratische Teilhabe ein. Innerparteilich haben wir diesen direktdemokratischen Anspruch schon längst verwirklicht. Wir sind offen für neue Ideen und jedes einzelne unserer Mitglieder hat die Möglichkeit, seine Vorschläge jederzeit in unserem Abstimmungstool einzubringen und von der gesamten Parteibasis abstimmen zu lassen. Diese direkte und verbindliche Einflussmöglichkeit gibt es bei keiner anderen Partei in Österreich. Mehr de...
Weiterlesen

 

Stoppt die Veräußerung von Grünzonen und Wasser

56 % der Ludescher Bevölkerung haben sich am 10.11.2019 für den Erhalt landwirtschaftlicher Flächen und gegen den Abverkauf von Wasser entschieden. Die Firma Rauch warb damit, der Gemeinde fünf Millionen Euro in Aussicht zu stellen, die für Projekte wie einen Kindergarten verwendet werden sollten. Das "Trio" Rauch/Red Bull/Ball argumentierte mit zusätzlichen Arbeitsplätzen und der Stärkung der regionalen Wirtschaft. Diese Rechnung ist nicht aufgegangen. [1] Die Frage, ob sich die Wirtscha...
Weiterlesen

 

Zum Glück gibt’s FELIX und die Feuerwehren.

Seit 2015 gibt es die Zusammenarbeit zwischen FELIX und der österreichischen Feuerwehr dabei ist die Aus- und Fortbildung ein wichtiger Bestandteil in der Förderung des Nachwuchses. FELIX Austria ist es auch zu verdanken, dass der österreichische Bundesfeuerwehrverband den ÖBFV Schnellhilfefonds gegründet hat. Die Vorarlberger Piraten haben 2017 darüber berichtet. https://vorarlberg.piratenpartei.at/die-feuerwehren-werden-unterstuetzt/ Nach wie vor gibt es seit dem Jahr 2015 keine ...
Weiterlesen

 

Klimaschutz oder Bodenversiegelung – Ludesch hat es in der Hand

Die Bevölkerung der Gemeinde Ludesch wird am 10. November 2019 über den Erhalt von landwirtschaftlichen Grünflächen oder die Fortsetzung der Bodenversiegelung durch die Industriebauten entscheiden. Mit der zusätzlichen Bodenversiegelung wird nicht nur die Produktion gesteigert, sondern es bedeutet vor allem auch, mehr Umweltbelastung durch Eingriffe in die Natur, mehr Verkehr, mehr Abgase, mehr Staubentwicklung, mehr Hochwasser, mehr Abfall. Die Alternative wäre, der Erhalt des Lebensraums...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Newsletter

Termine