Können die freiwilligen Feuerwehren nicht miteinander?

Feuerwehr 01Sie sind nicht gewillt miteinander Gespräche zu führen, wenn es sich um Fusionsmöglichkeiten handelt. Experten sind der Meinung (2008), Fusionen erhöhen die Sicherheit, die Kommunen werden Finanziell entlastet. Die Gemeinden, die freiwilligen Feuerwehren Blumenegg und die Landespolitik bleiben seit 2012 die Fragen schuldig: Welche Perspektiven hat das Feuerwehrwesen in der Zukunft (2030)?
Wer soll das bezahlen?
Wie viel Feuerwehren brauchen wir wirklich?
Welches Ereignis wird zum Feuerwehreinsatz?
Wie wirken sich die Mill. Investitionen an Vorbeugemaßnahmen aus auf die Einsatzkräfte?
Ist die Feuerwehr ein Dienstleistungscenter auf Kosten der Steuerzahler?
Die Piratenpartei wollen dies seit 2012 von den politischen verantwortlichen in den Blumenegggemeinden Bludesch, Thüringen, Ludesch, Nüziders, Sicherheitslandesrat Schwärzler und Landesfeuerwehrinspektor Vetter wissen. Wieso geben sie Alle auf diese Fragen keine Antwort? Könnten massive Fehlentscheidungen zum Vorschein kommen?
Willst Du auch dieses Tresorgeheimnis lüften und nicht nur finanzieren als Steuerzahler, somit fordern wir das Recht, frühzeitig über Anschaffungsdetails und deren Kosten der freiwilligen Feuerwehren zu erfahren, natürlich online.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine