Mit Rücklagenentnahme geht es Vorarlberg gut.

Mit der Rücklagenentnahme geht es Vorarlberg gut – aber wie lange kann man das spielen?

Das Vorarlberger Landesbudget 2019 steht. Damit ist das Budget um rund zwei Prozent, knapp 40 Millionen Euro, höher als in diesem Jahr 2018 und 100 Millionen höher als 2017.

Um das erklärte Ziel eines ausgeglichenen Haushalts zu erreichen, sei je nach Konjunktur- und Budgetverlauf eine Rücklagenentnahme von maximal 21 Millionen Euro angedacht, wobei es das Ziel ist, diesen Betrag möglichst gering zu halten, so Landeshauptmann Wallner.

Wie viel wurde von den Rücklagen in den Jahren 2017 und 2018 entnommen, um ein schuldenfreies Budget zu erreichen, Herr Wallner?

Auch 2019 wird es keine neuen Schulden geben, so Wallner. Mit den Rücklagen werden keine neuen Schulden gemacht, aber dafür werden die Landesreserven aufgebraucht und irgendwann werden sie aufgebraucht sein.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine