Braucht jeder Ort ein Feuerwehrhaus ?

Ein für drei ff_eberstalzell Feuerwehrhaus

Braucht jeder Ort ein Feuerwehrhaus?

Vorarlberger Piraten haben es in den ORF geschafft.
Die Vorarlberger Piraten befassen sich seit 3 Jahren mit dem Thema, Feuerwehr.
Bei den Kommunen gehen immer mehr die Steuergelder aus. Da drängen sich die Fragen auf:
• Wer soll das bezahlen?
• Wie viel Feuerwehr brauchen wir wirklich?

ORF Bericht http://vorarlberg.orf.at/news/stories/2759642/

Kurze Stellungnahme zum ORF Bericht:
Positiv hervorzuheben ist,
• dass sich – im Gegensatz zu Russmedia – der ORF-Vorarlberg an das Thema herantraute. Dafür unseren Dank und unsere Hochachtung.
• die Aussage vom Grünen-Politiker Daniel Zadra, welcher die Abhängigkeit der Entscheidung über Landesförderungen von den Empfehlungen des Landesfeuerwehrverbandes kritisiert. (Vergleich, als ob die Immobilienbranche über Umwidmungen von Grünland in Bauland entscheidet)

Negativ hervorzuheben ist, dass trotz jahrelanger Information an die Vorarlberger Parteien,
• Michael Ritsch (SPÖ) lobhudelt und von der Transparenzproblematik ablenkt.
• Allgäuer (FPÖ) sich als konservativer Kreuzritter für die Feuerwehren aufspielt.
• LHM Wallner die Vorschläge nicht kommentieren will.
Unser Fazit:
Freunderlwirtschaft, Klientelpolitik, wirtschaftliche Interessen, Vereins- und Geheimniskrämerei verhindern immer noch TRANSPARENZ, INFORMATION UND MITARBEIT DER BÜRGER, ERGEBNISOFFENE ENTWICKLUNGEN, FUSIONIERUNGEN UND DIE SICHERHEIT DURCH VORBEUGEMASSNAHMEN im Feuerwehrwesen.
Die Piratenpartei Vorarlberg fordert eine Initiativprüfung der Vorarlberger Feuerwehren durch den Rechnungshof.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen

Newsletter

Termine